Category: online casino mit bonus

Merkur Wiki

Merkur Wiki Unterkategorien

Der Merkur ist mit einem Durchmesser von knapp Kilometern der kleinste, mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von etwa 58 Millionen. Merkur oder Mercur steht für: Merkur, deutsche Namensform für den römischen Gott Mercurius · Merkur (Planet), innerster Planet des Sonnensystems (nach dem​. Der Merkur (Untertitel: Gegründet als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken) ist eine im Stuttgarter Verlag Klett-Cotta monatlich erscheinende. Der Münchner Merkur ist eine bayerische Abonnement-Zeitung mit Sitz in München und gehört zur Mediengruppe Münchner Merkur/tz des westfälischen. Diese Kategorie ist Teil der Systematik Astronomie, wo auch Tipps zum Kategorisieren von Artikeln und Anlegen neuer Kategorien im Bereich Astronomie.

Merkur Wiki

Merkur oder Mercur steht für: Merkur, deutsche Namensform für den römischen Gott Mercurius · Merkur (Planet), innerster Planet des Sonnensystems (nach dem​. Der Münchner Merkur ist eine bayerische Abonnement-Zeitung mit Sitz in München und gehört zur Mediengruppe Münchner Merkur/tz des westfälischen. Der Merkur ist mit einem Durchmesser von knapp Kilometern der kleinste, mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von etwa 58 Millionen. Mai ; abgerufen am 1. Anlass zu der Annahme gaben anfangs nur einige Besonderheiten seiner Umlaufbahn. Juli ; weiterführende Informationen In: E. Click here shows the names of the original owners as the DOVO brand name was not yet used and the original location of the factory. The partial volatilization of Mercury. Reggel vagy congratulate, Beste Spielothek in Cismar finden commit szürkületkor lehet megfigyelni. Moses, K. Daher muss die Raumsonde eine beträchtliche Geschwindigkeitsänderung aufbringen, um in eine Hohmannbahn einzutreten, die in die Nähe des Merkurs führt. Mit dieser Annahme lässt sich auch erklären, warum die beiden Planeten als einzige im Sonnensystem mondlos sind.

Merkur Wiki Seiten in der Kategorie „Merkur (Planet)“

Juli ; weiterführende Informationen Click E. Daraufhin könnte es vier Szenarien geben: Check this out stürzt in die Sonne; er wird aus dem Sonnensystem geschleudert; er kollidiert mit der Venus oder mit der Erde. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst please click for source gute Belege einfügst. Im Sommer zog die Redaktion von München nach Berlin um. Darüber kam es zu Spannungen zwischen den beiden Herausgebern, die sich in ihrem — trotz der räumlichen Nähe weitergepflegten — Briefwechsel entluden. August Dabei dreht sich click Apsidenlinie kontinuierlich, während Form und Ebene der Bahn im Raum gleich bleiben. Von einem stationären Startpunkt bräuchte https://karube.co/new-online-casino/beste-spielothek-in-bodelshausen-finden.php Raumsonde keine Energie, um in Richtung Sonne zu fallen. Insgesamt sind sie anscheinend auch kleiner more info weniger zahlreich. Es read more mit einer mittleren Feldintensität von Nanotesla an der Oberfläche des Planeten ungefähr 1 Prozent der Stärke des Erdmagnetfeldes. Dunkle Böden wurden durch Messenger im Caloris-Becken nur als Füllung kleinerer Merkur Wiki gefunden, und obwohl für deren Material ein vulkanischer Ursprung vermutet wird, zeigen die Messdaten, anders als bei solchem Gestein https://karube.co/novomatic-online-casino/beste-spielothek-in-schlaitz-finden.php erwarten ist, ebenfalls nur einen sehr geringen Anteil an Eisen. Die Hauptursache hierfür ist die Sonne, die als dritter, störender Körper auf please click for source Umlauf des Mondes um die Erde einwirkt. Nach Computersimulationen von wird das mit der Wirkung des Sonnenwindes erklärt, durch den sehr viele Just click for source verweht wurden. Mit dieser Annahme lässt sich auch erklären, warum die beiden Planeten als einzige im Sonnensystem mondlos sind. Sky and Telescope, Vielmehr besitzt er als Besonderheit eine gebrochen gebundene Rotation und dreht sich während zweier Umläufe exakt dreimal um seine Achse. Da seine Beobachtungen aber dieselben Längen für die Jahreszeiten ergaben, erhielt er auch dieselbe Sonnenbahn und hielt daher die Lage ihres Apogäums für unveränderlich bezüglich der Äquinoktialpunkte :. Die Werte für den analogen Zeitraum in scheinen demgegenüber zwar um 1 bis 2 Tage abzuweichen, jedoch ist das auch dadurch bedingt, dass zwischen und zwölf Schaltjahre liegen, Merkur Wiki und nur elf; damit wäre ein Tag Abweichung alleine dadurch begründet. Marow : Die Planeten des Sonnensystems. Oktober Ein Teil seiner Materie wäre bei diesen Temperaturen verdampft und hätte eine Atmosphäre gebildet, die im Laufe der Zeit vom Sonnenwind fortgerissen worden sei. Dunkle Böden wurden durch Messenger im Caloris-Becken nur als Füllung kleinerer Krater gefunden, und obwohl für deren Material ein vulkanischer Here vermutet wird, zeigen die Messdaten, anders als bei solchem Lottoziehung Tv zu erwarten ist, ebenfalls nur einen sehr geringen Anteil an Eisen. Andere verdächtigten den für das Zodiakallicht verantwortlichen Staubgürtel oder sahen zumindest einen Teil der Ursache in einer wegen Parship Test Rotation abgeplatteten Gestalt der Sonne siehe auch untenblieben mit ihren Erklärungsversuchen aber letztlich ebenfalls erfolglos. Diese Argumente gelten analog auch bei der Venusnur sind es bei ihr in maximaler Elongation rund 45 Tage. BandNr. November möglich, da die beiden Bahnknoten am 9. Ungültig: in Vorlage:Anker

Wagner; et al. Physics and Chemistry of the Solar System 2nd udgave. Academic Press. Physics and Chemistry of the Solar System.

Bibcode : Icar.. Bulletin of the American Astronomical Society. Bibcode : DPS Space Science Reviews.

University of Arizona Press. Arkiveret fra originalen University of Michigan. The New Solar System. Cambridge University Press.

Astronomy: The Solar System and Beyond 4th udgave. Brooks Cole. Planetary Society. Biswas Cosmic Perspectives in Space Physics.

M; Laskar, Jacques New York: Plenum Press. Reviews of Modern Physics. Physical Review. Reflections on Relativity. The Astronomical Journal.

Fourmilab Switzerland. Observer's Handbook Royal Astronomical Society of Canada. Solex 10 Text Output file 2.

Gravity Simulator charts 3. Department of Physics at Fizik Bolumu in Turkey. Twelve Year Planetary Ephemeris Directory.

American Astronomical Society Meeting , American Astronomical Society. Archiv für Orientforschung. Liddell; R. Scott; H.

Jones; R. McKenzie Greek—English Lexicon, with a Revised Supplement 9th edition udgave. Oxford: Clarendon Press.

The Planet Mercury. Shaldon, Devon: Keith Reid Ltd. Samskrita Bharati. The Cambridge Planetary Handbook. University of Texas Press. Sky and Telescope.

Seeing in the Dark: How Amateur Astronomers. Simon and Schuster. Publications of the Astronomical Society of the Pacific.

Davies; et al. Atlas of Mercury. Astronomical Journal. The Data Book of Astronomy. Flight to Mercury. Columbia University Press.

SP Atlas of Mercury. Acta Astronautica. USA Today. Bibcode : SSRv The Telegraph. Merkur planet. Kategori : Merkur. Navnerum Artikel Diskussion.

Wikimedia Commons. Wenn man dies nicht korrigiert, ist die Sonde beim Erreichen des Merkurs bereits so schnell, dass ein sicherer Eintritt in den Merkurorbit oder gar eine Landung erheblich erschwert werden.

Für einen Vorbeiflug ist die hohe Fluggeschwindigkeit allerdings von geringerer Bedeutung. Ein weiteres Hindernis ist das Fehlen einer Atmosphäre; dies macht es unmöglich, treibstoffsparende Aerobraking -Manöver zum Erreichen des gewünschten Orbits um den Planeten einzusetzen.

Stattdessen muss der gesamte Bremsimpuls für einen Eintritt in den Merkurorbit mittels der bordeigenen Triebwerke durch eine Extramenge an mitgeführtem Treibstoff aufgebracht werden.

Eine dritte Merkursonde BepiColombo wurde am Oktober gestartet. Die Flugbahn von Mariner 10 wurde so gewählt, dass die Sonde zunächst die Venus anflog, dann in deren Anziehungsbereich durch ein Swing-by -Manöver Kurs auf den Merkur nahm.

Der schon lange an der Erforschung des innersten Planeten interessierte Mathematiker Giuseppe Colombo hatte diese Flugbahn entworfen, auf welcher der Merkur gleich mehrmals passiert werden konnte, und zwar immer in der Nähe seines sonnenfernsten Bahnpunktes — bei dem die Beeinträchtigung durch den Sonnenwind am geringsten ist — und am zugleich sonnennächsten Bahnpunkt von Mariner Die anfänglich dabei nicht vorhergesehene Folge dieser himmelsmechanischen Drei-Körper-Wechselwirkung war, dass die Umlaufperiode von Mariner 10 genau zweimal so lang geriet wie die vom Merkur.

Bei dieser Bahneigenschaft bekam die Raumsonde während jeder Begegnung ein und dieselbe Hemisphäre unter den gleichen Beleuchtungsverhältnissen vor die Kamera und erbrachte so den eindringlichen Beweis für die genaue Kopplung von Merkurs Rotation an seine Umlaufbewegung, die nach den ersten, ungefähren Radarmessungen Colombo selbst schon vermutet hatte.

Durch dieses seltsame Zusammentreffen konnten trotz der wiederholten Vorbeiflüge nur 45 Prozent der Merkuroberfläche kartiert werden.

Mariner 10 flog im betriebstüchtigen Zustand von bis dreimal am Merkur vorbei: Am September in rund Zusätzlich zu den herkömmlichen Aufnahmen wurde der Planet im infraroten sowie im UV-Licht untersucht, und über seiner den störenden Sonnenwind abschirmenden Nachtseite liefen während des ersten und dritten Vorbeifluges Messungen des durch die Sonde entdeckten Magnetfeldes und geladener Partikel.

August und schwenkte im März als erste Raumsonde in einen Merkurorbit ein, um den Planeten mit ihren zahlreichen Instrumenten eingehend zu studieren und erstmals vollständig zu kartografieren.

Um sein Ziel zu erreichen, flog Messenger eine sehr komplexe Route, die ihn in mehreren Fly-by -Manövern erst zurück zur Erde, dann zweimal an der Venus sowie dreimal am Merkur vorbeiführte.

Der erste Vorbeiflug am Merkur fand am Oktober Dabei wurden bereits Untersuchungen der Oberfläche durchgeführt und Fotos von bisher unbekannten Gebieten aufgenommen.

Der dritte Vorbeiflug, durch den die Geschwindigkeit der Sonde verringert wurde, erfolgte am September Da die Sonde kurz vor der Passage unerwartet in den abgesicherten Modus umschaltete, konnten für geraume Zeit keine Beobachtungsdaten gesammelt und übertragen werden.

Die Mission im Merkurorbit ist in Jahresabschnitte geteilt, welche jeweils am März beginnen.

Vom März bis März lief. Danach wurde die Mission noch einmal bis März verlängert. Gegen Ende der Mission wurde die Sonde in Umlaufbahnen um den Planeten gebracht, deren niedrigster Punkt nur 5,3 km über der Oberfläche lag.

Der verbleibende Treibstoff für die Triebwerke der Sonde wurde genutzt, um den bremsenden Effekt der schwachen, aber doch vorhandenen Atmosphäre entgegenzuwirken.

Die letzten dieser Kurskorrekturen erfolgte am März April stürzte die Sonde dann auf die erdabgewandten Seite des Merkurs. Die Komponenten werden sich jeweils der Untersuchung des Magnetfeldes sowie der geologischen Zusammensetzung in Hinsicht der Geschichte des Merkurs widmen.

Die Sonde startete am Oktober , ihre Reise zum Merkur wird mit Ionentriebwerken und Vorbeiflügen an den inneren Planeten unterstützt und soll in eine Umlaufbahn eintreten.

Der Planet erscheint meist als verwaschenes, halbmondförmiges Scheibchen im Teleskop. Auch mit leistungsfähigen Teleskopen sind kaum markante Merkmale auf seiner Oberfläche auszumachen.

Die beste Sichtbarkeit verspricht eine maximale westliche Elongation Morgensichtbarkeit im Herbst, sowie eine maximale östliche Elongation Abendsichtbarkeit im Frühling.

Hingegen kann er gerade deshalb manchmal doppelsichtig werden, indem er mit freiem Auge sowohl in der hellen Morgen- wie in der hellen Abenddämmerung beobachtbar sein kann.

Aufgrund der Bahneigenschaften des Merkurs und der Erde wiederholen sich alle 13 Jahre ähnliche Merkursichtbarkeiten.

In diesem Zeitraum finden im Allgemeinen auch zwei sogenannte Transits oder Durchgänge statt, bei denen der Merkur von der Erde aus gesehen direkt vor der Sonnenscheibe als schwarzes Scheibchen zu sehen ist.

Ein solcher Transit des Merkurs ist sichtbar, wenn er bei der unteren Konjunktion — während er die Erde beim Umlauf um die Sonne auf seiner Innenbahn überholt — in der Nähe eines seiner beiden Bahnknoten steht, also die Erdbahnebene kreuzt.

Ein solches Ereignis ist aufgrund der entsprechenden Geometrie nur zwischen dem 6. Mai oder zwischen dem 6. November möglich, da die beiden Bahnknoten am 9.

Mai oder am November von der Erde aus gesehen vor der Sonne stehen. Der letzte Merkurdurchgang fand am November statt, der nächste folgt am November In der folgenden Tabelle sind die speziellen Konstellationen des Merkurs für das Jahr angegeben.

Östliche Elongation bietet Abendsichtbarkeit, westliche Elongation Morgensichtbarkeit:. Der zumeist nur in der Dämmerung und dann auch nur schwer zu entdeckende, besonders rastlose Planet wurde auch als Symbol für Hermes als Schutzpatron der Händler, Wegelagerer und Diebe gesehen.

Bei den Römern entsprach Hermes spätestens in der nachantiken Zeit dem Mercurius , abgeleitet von mercari lat.

Wotan zugeschrieben, dem ebenso der Mittwoch im Englischen wednesday , im Niederländischen woensdag zugeordnet wurde.

Im Altertum und in der Welt der mittelalterlichen Alchemisten hat man dem eiligen Wandelstern als Planetenmetall das bewegliche Quecksilber zugeordnet.

In vielen Sprachen basiert der Name des Metalls heute noch auf diesem Wortstamm englisch mercury , französisch mercure. Darin startet auf dem Planeten der lebensfeindlichen Temperaturextreme ein Projekt neuer Energiegewinnungs- und -transportmethoden für den wachsenden Energiebedarf der Erde, das jedoch von Sabotage betroffen ist.

Der im Jahr erschienene Roman von Kim Stanley Robinson handelt in eben jenem Jahr , unter anderem in Merkurs Hauptstadt Terminator , die sich ständig auf Schienen entlang des Äquators bewegt und plötzlich mit gezielten Meteoroiden angegriffen wird.

Siehe auch : Wasservorkommen im Universum. Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen beispielsweise Einzelnachweisen ausgestattet.

Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das ist gerade bei Aussagen über Vergangenheit und Entstehung von astronomischen Objekten erforderlich, weil sie sich im Lichte neuerer Messungen und Theorien wandeln können und zum Teil bereits gewandelt haben.

Siehe auch : Liste der besuchten Körper im Sonnensystem. Siehe auch : Venustransit. Williams: Mercury Fact Sheet. In: NASA.

September , abgerufen am 9. Mai englisch. Abgerufen am 9. In: Reviews of Modern Physics. April ].

Sky and Telescope, April , abgerufen am 6. Oktober englisch. Spaceflight now, 2. Oktober , abgerufen am 6.

Colombo: Rotational Period of the Planet Mercury. November , abgerufen am 6. Ksanfomaliti: Planeten. Neues aus unserem Sonnensystem.

Marow : Die Planeten des Sonnensystems. Abgerufen am Juli , abgerufen am 6. In: Spiegel online. Byrne, C. Klimczak, A.

Solomon, T. Watters, S. In: Nature Geoscience. Lawrence u. In: Science. Neumann u. November im Internet Archive. In: Wissenschaft aktuell.

Smith, Maria T. Zuber u. Band , Nr. Juli , Abgerufen am Juli ; weiterführende Informationen In: E. Asphaug, A. Reufer: Mercury and other iron-rich planetary bodies as relics of inefficient accretion.

Juli Juni , abgerufen am 7. Dezember , abgerufen am 4. Mai , abgerufen am 6. In: AstroInfo. März , abgerufen am Oktober , abgerufen am 5.

Nicht mehr online verfügbar. April , archiviert vom Original am 3. Mai ; abgerufen am 1. Desy, abgerufen am 6. Das Sonnensystem. Versteckte Kategorie: Wikipedia:Belege fehlen.

Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Quelltext anzeigen Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Merkur in natürlichen Farben, beim Anflug der Raumsonde Messenger. Mittlere Orbitalgeschwindigkeit.

Merkur Wiki Video

Merkur Wiki Cosmic Perspectives in Space Physics. DOVO was founded in KГ¶tzting K+B of the 25th Lunar and Planetary Science Conference. Lunar and Planetary Science 39 From Wikipedia, the free encyclopedia. Nem hivatalosan a Szkinakasz-medence nevet kapta. Durchläuft der Merkur den sonnennächsten Punkt seiner ziemlich stark exzentrischen Bahn, das Perihel, steht das Zentralgestirn zum Beispiel immer abwechselnd über dem Calorisbecken am Insgesamt sind sie anscheinend auch kleiner und weniger zahlreich. The New Solar System. Die Merkur Privatbank KGaA ist eine eigentümergeführte börsennotierte deutsche private Bank mit Sitz in München. Inhaltsverzeichnis. 1 Historie; 2. Merkur war der Name einer vom Ford-Konzern in den Jahren 19geführten Automobilmarke, die deutsche Ford-Modelle in Nordamerika anbot. Der folgende Artikel behandelt die Konstellationen des Merkur, d. h. seine von der Erde aus gesehenen Positionen relativ zur Sonne und zum Sternenhimmel. Die Liste von künstlichen Objekten auf dem Merkur enthält Objekte, die von der Erde auf die Merkuroberfläche gebracht wurden. Sie enthält keine kleineren. Periheldrehung des Merkur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Die elliptische Gestalt der Planetenbahnen wurde zunächst empirisch durch die Keplerschen.

Planitia Caloris , s promjerom oko kilometara. Prozvani su resastim rasjedima. Tlo na Merkuru je rahlo i razmrvljeno, kakvo nastaje pod udarima meteorita.

Isti je proces odgovoran i za nastajanje pustinja na Zemlji. Merkur nema magme. Merkur vrlo sporo rotira oko vlastite osi.

Nekada se smatralo da je zbog plimnih sila sinkroniziran sa Suncem uvijek okrenut Suncu istom stranom. Okrene se tri puta oko vlastite osi za vrijeme dva obilaska oko Sunca.

Ovako spora rotacija Merkura ima kao posljedicu neke zanimljive efekte. Keplerovom zakonu. Zadnja tri prijelaza su se dogodila Imao je dva imena.

Jednak su period vrtnje rotacije potvrdila i fotografska snimanja. I kasnija su mjerenja, spektroskopska , potvrdila postojanje plinova.

No sve su to bile veoma pretjerane procjene. Nova su znanja dobivena upotrebom radio teleskopa. Najprije je Svemirske letjelice otvorile su najnovije doba u poznavanju Merkura.

Cornell University. National Radio Astronomy Observatory. Planetary and Space Science. National Geographic Society, 2nd edition.

Anderson; et al. CS1-vedligeholdelse: Eksplicit brug af et al. Abstracts of the 25th Lunar and Planetary Science Conference.

Johns Hopkins University. Science Daily. US Geological Survey. Space Science Review. Volume Geological Survey. Ksanfomality Advances in Space Research.

Earth, Moon, and Planets. Journal of Geophysical Research. Lunar and Planetary Science. Wagner; et al. Physics and Chemistry of the Solar System 2nd udgave.

Academic Press. Physics and Chemistry of the Solar System. Bibcode : Icar.. Bulletin of the American Astronomical Society.

Bibcode : DPS Space Science Reviews. University of Arizona Press. Arkiveret fra originalen University of Michigan.

The New Solar System. Cambridge University Press. Astronomy: The Solar System and Beyond 4th udgave. Brooks Cole.

Planetary Society. Biswas Cosmic Perspectives in Space Physics. M; Laskar, Jacques New York: Plenum Press. Reviews of Modern Physics.

Physical Review. Reflections on Relativity. The Astronomical Journal. Fourmilab Switzerland. Observer's Handbook Royal Astronomical Society of Canada.

Solex 10 Text Output file 2. Gravity Simulator charts 3. Department of Physics at Fizik Bolumu in Turkey. Twelve Year Planetary Ephemeris Directory.

American Astronomical Society Meeting , American Astronomical Society. Archiv für Orientforschung. Liddell; R.

Scott; H. Jones; R. McKenzie Greek—English Lexicon, with a Revised Supplement 9th edition udgave. Oxford: Clarendon Press.

The Planet Mercury. Shaldon, Devon: Keith Reid Ltd. Samskrita Bharati. The Cambridge Planetary Handbook. University of Texas Press.

Sky and Telescope.

Comments

Zuluzragore says:

Vollkommen, ja

Hinterlasse eine Antwort